Rethwisch

Hufe / Bauernstelle
Beitrag hinzufügen Teilen

Informationen

  • Die 65 und später 80 Tonnen große Hufe Rethwisch lag hinter dem Dorfteich in Neu-Heikendorf. Um 1800 wird ein Carl August Steffen als Hufner auf der Bauernstelle erwähnt. Als dieser 1820 stirbt, heiratet seine Frau erneut. Als zweiter Ehemann war Paul Friedrich Bauer nun der Besitzer der Hufe, jedoch nur solange seine Frau Sophie Margaretha geborene Rathje lebt. Nach ihrem Tod ging die Hufe an Hans Hinrich Steffen, welcher sie bis zu seinem Tod besaß.
    Im Jahr 1866 wurde die Hufe von Hans Hinrich Steffens Erben für 57000 Mark verkauft. Die Gutsherrschaft in Schrevenborn machte von ihrem Vorkaufsrecht gebrauch.

    Heinrich Rethwisch kaufte die Stelle im Jahr 1882, die Familie stammte aus Fiefbergen. Sein Sohn Max erbte die Hufe im Jahr 1920. Die Familie hatte fünf Kinder. Werner, der älteste Sohn, übernahm den Hof, nach seiner Rückkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft. Er hat den Betrieb jedoch nicht weitergeführt. Eine Nichte erbte den Hof und verkaufte ihn schließlich. Heute ist das Grundstück mit Wohnhäusern bebaut.




    Walter Rethwisch (* 4.9.1893) ⚭ 8.6.1923 Marie Finck (* 1903) war Bauer in Stakendorf und wurde von seinem Onkel Claus Hinrich Wiese, dem Bruder seiner Mutter, adoptiert.


    Location: Neuheikendorfer Weg

Chronik

  • 1805 Carl August Steffen ist Hufner der Bauernstelle hinter dem Dorfteich.

    1866 Hans Hinrich Steffen stirbt und die Hufe wird von den Erben an das Gut Schrevenborn verkauft.

    1882 Die Hufe wird von Heinrich Rethwisch aus Fiefbergen gekauft.

Bewohner

  • Besitzer

    ↳ Carl August Steffen († 1820) ⚭ 1788 Sophie Margaretha Rathje (* 1767)
    ↳ Paul Friedrich Bauer (* 1779) ⚭ 1821 Sophie Margaretha Rathje (* 1767)
    ↳ Hans Hinrich Steffen (* 1814 - † 1866) ⚭ 1832 Margaretha Hedewig Friederika Kähler (* 1813)
    ↳ Gut Schrevenborn
    ↳ Heinrich Rethwisch (* 23.11.1851 in Fiefbergen - † 13.6.1920) ⚭ 21.4.1884 Helene Adele Cäcilie Wiese (* 4.3.1856 in Stakendorf - † 12.11.1943)
    ↳ Max Rethwisch (* 7.11.1884 - † 22.12.1975) ⚭ Betty Göttsch (* 15.11.1892 - † 08.06.1976) | Adr.B. 1934
    ↳ Werner Rethwisch | Adr.B. 1958
  • Bewohner

    Heinrich und Helene Adele Cäcilie Rethwisch mit den Kindern Max (* 1884) und Walter (* 1893).

    Max und Betty Rethwisch mit den Kindern Werner, Gertrud, Hertha, Robert und Walter.

Quellen

Multimedia

Meinungen & Beiträge

Keine Meinungen oder Beiträge verfügbar

Meinung oder Beitrag hinzufügen

Bitte einloggen,

Ähnliche Einträge

5.0 0 Reviews
- Beseitigt
5.0 0 Reviews
1996 Beseitigt
5.0 0 Reviews
2005 Beseitigt
5.0 0 Reviews
1962 Beseitigt
5.0 0 Reviews
- Beseitigt
54.377811
10.231436
Neuheikendorfer Weg 134, Heikendorf
2000
WALKING
km
en
15
100%
180px
http://archivgruppe.heikendorf.sh/wp-content/uploads/2023/01/icon-text-vollhufe.png
-1
38
40
37
90
Distance
Address
Walking time
min
Details
  • Neuheikendorfer Weg 134, Heikendorf
  • Zustand: Beseitigt
  • Nutzung: Bauernstelle
  • Bis: 2005
  • Landbesitz: Volle Hufe
...