Schwantz und Bruhn

Instenstelle / Wohnhaus
Beitrag hinzufügen Teilen

Informationen

  • Die Doppelinstenstelle Schwantz und Bruhn befand sich in der Hafenstraße hinter der Bauernstelle von der Familie Schneekloth, heute zwischen Hafenstraße 25 und 27.

    Der Zahndentist und Friseur Ernst Bruhn zog 1911 um in den Teichtor 4 und verkaufte seinen Teil an den Elektromeister Hermann Eggerstedt, der die Räumlichkeiten als Werkstatt nutzte. Ernst stammt von der Familie Bruhn von der Langhoofstell. Im Teichtor gründete er ein Papier und Tabakwarengeschäft. Die Enkelin von Ernst Bruhn wohnt noch heute dort.


    Location: Hafenstraße

Chronik

Bewohner

  • Besitzer

    ↳ Hermann Carl Schwantz (* 26.2.1885 – † 3.5.1967) ⚭ Alma Kaspar (* 28.1.1902 - † 3.4.1956)

    ↳ Ernst Bruhn (Zahndentist und Friseur) (* 26.3.1878 – † 5.4.1966) ⚭ Erne Steffen (* 10.11.1882 - † 5.5.1976)
    ↳ Hermann Eggerstedt (* 1888 - † 4.6.1955) ⚭ Frieda Bertha Mohr (* 1895)

Quellen

Multimedia

Meinungen & Beiträge

Keine Meinungen oder Beiträge verfügbar

Meinung oder Beitrag hinzufügen

Bitte einloggen,

Ähnliche Einträge

5.0 0 Reviews
- Zerstört
5.0 0 Reviews
- Beseitigt
5.0 0 Reviews
- Teilweise vorhanden
5.0 0 Reviews
1943 Beseitigt
54.368952
10.200645
Hafenstraße 25, Heikendorf
2000
WALKING
km
en
15
100%
180px
http://archivgruppe.heikendorf.sh/wp-content/uploads/2022/12/icon-text-kate.png
-1
38
40
37
90
Distance
Address
Walking time
min
Details
  • Hafenstraße 25, Heikendorf
  • Zustand: Zerstört
  • Nutzung: Wohnhaus
  • Landbesitz: Unbekannt
...