Waldrestaurant Haffkamp

Restaurant / Gaststätte
Beitrag hinzufügen Teilen

Informationen

  • Das damals bekannte Waldrestaurant Haffkamp, eine ehemalige halbe Hufenstelle der Familie Bauer, befand sich auf dem heutigen Munitions-Depot Gelände der Bundeswehr. Der Erbpächter Johann Friederich Bauer (* 1771) war der Sohn des Krügers Paul Bauer aus Neuheikendorf. Das alte Haus mit Strohdach brannte kurz vor dem Ersten Weltkrieg nieder. Das neue Haus am Haffkamp war dann ein großes Gebäude mit Gast- und Fremdenzimmern und einem gepflegten Kaffeegarten. Es verfügte damals über 10 Zimmer und 20 Betten. Anfang der 1930er Jahre wird D. Ploen als Besitzer des Waldrestaurants erwähnt.
    Zur Zeit des Zweiten Weltkriegs befand sich das Gebäude auf dem Gelände des Sperrzeugamts Jägersberg und somit im Sperrgebiet der Kriegsmarine. Nach dem Krieg, ab 1950, diente das Gebäude als Jugendheim Haffkamp. Mit dem Einzug der Bundeswehr war es erneut abgeriegelt von der Öffentlichkeit und diente als Stabsgebäude für die Offiziere. Das Gebäude Nummer 71 des Marine Munitionsdepot Laboe stand schließlich leer und war als "Marderhaus" unter den Angestellten bekannt, es soll dort bestialisch gestunken haben.

    Neben dem Waldrestaurant stand das Haus von Familie Paustian (Es ist auf der Ansicht von 1914 zu sehen). Sie mussten ihr Haus im Zweiten Weltkrieg räumen, da es nun auch auf militärischem Gebiet lag. Die Wehrmacht nutze es als Schreibstube. Auch dieses Haus existiert heute nicht mehr.

Chronik

Bewohner

  • Besitzer

    ↳ Johann Friederich Bauer (* 1771 - † 1828) ⚭ 1797 Catharina Hedewig Arp (* 1775 - † 1830) | VZ 1803
    ↳ Friedrich "Fritz" Bauer (* 1807) ⚭  1831 Magdalena "Lena" Dorothea Steffen (* 1811) | VZ 1845, 1855, 1864
    ↳ Heinrich Bauer (* 1850)
    ↳ Carl Bauer

    ↳ D. Ploen (Gastwirt) | Adr.b. 1934, 1936
  • Bewohner

    K. Rohwedder (Rentner) | Adr.b. 1936

Quellen

Multimedia

Meinungen & Beiträge

Keine Meinungen oder Beiträge verfügbar

Meinung oder Beitrag hinzufügen

Bitte einloggen,

Ähnliche Einträge

5.0 0 Reviews
- Beseitigt
5.0 0 Reviews 1900
2006 Umgebaut
5.0 0 Reviews
1944 Umgebaut
54.388755
10.214624
Haffkamper Weg, Heikendorf
2000
WALKING
km
en
15
100%
180px
http://archivgruppe.heikendorf.sh/wp-content/uploads/2022/12/icon-text-lokal.png
-1
38
40
37
90
Distance
Address
Walking time
min
Details
  • Haffkamper Weg, Heikendorf
  • Zustand: Beseitigt
  • Nutzung: Gaststätte
  • Haus Nummer: 94a, 143, 43
  • Landbesitz: ½ Hufe
...